19./20. Oktober 2018: Biotoppflege in der Dünscheder Heide

Abräumen des Mahdgutes im NSG Dünscheder Heide
Abräumen des Mahdgutes im NSG Dünscheder Heide

Der NABU Kreisverband Olpe kümmert sich schon seit vielen Jahren im Auftrag des Kreises Olpe um die Pflege des NSGs “Dünscheder Heide” im Repetal.
Der Magerrasen der Dünscheder Heide gehört zu den artenreichsten und wertvollsten im Attendorn-Elsper Kalkgebiet. Zahlreiche Rote-Liste-Pflanzenarten sind hier aber nur heimisch, weil die Fläche regelmäßig gepflegt wird. Im Herbst wird gemäht und das Mahdgut von Hand aus der Fläche entfernt. Wer bei dieser praktischen Arbeit mithelfen möchte, der kann dies am 19. (ab 14 Uhr) und 20. Oktober tun. Der NABU freut sich auf Ihre Unterstützung!
Bitte beachten Sie, dass der genaue Zeitpunkt vom Wetter abhängig ist und sich daher verschieben kann.
Absprache mit Martin Plückebaum unter Tel.: 02721-120127

Westfalenpost, Dünscheder Heide, 16.10.2018
Westfalenpost, Dünscheder Heide, 16.10.2018