Willkommen beim NABU Olpe

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.


Auf diesen Seiten möchten wir, der NABU Kreisverband Olpe e.V.,  Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft in unserer Region entwickeln.


Erfahren Sie mehr über uns!



Wald-Spaziergang am 07. November

Stürme, Dürre, Borkenkäfer: der Wald in Zeiten des Klimawandels wird zum Sorgenkind des Naturschutzes.

Deshalb lädt der NABU alle Waldfreunde am Samstag, 7. November um 14.00 Uhr nach Attendorn zu einem Spaziergang ein. Treffpunkt ist an der K17 zwischen Bremge und Repe. Der Wanderparkplatz „Lehmkuhle“ befindet sich auf der Höhe, beim Abzweig nach Hofkühl. Begleiten wird uns der Experte für Jagd und Naturschutz Frank Christian Heute. Er ist selbständiger Landschaftsökologe und leitet u.a. ein Forschungsprojekt, in dem die Auswirkungen der Rehe auf die Regeneration von Wäldern untersucht wird. (Infos: www.wildoekologie-heute.de ) Wald ist wichtig für die Artenvielfalt, hier entsteht unser Trinkwasser, wir erholen uns dort und gewinnen verschiedene Hölzer als Rohstoffe. Wie können wir den Wald fit machen für die Zukunft? Welche Rolle spielen dabei Rehe und Hirsche? Diese und weitere Fragen werden uns auf der 2-3 stündigen Exkursion beschäftigen. Auch Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme kostet 10€ pro Person. Bitte führen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit sich. Außerdem ist bis zum 6.11. eine Anmeldung unter 02722 631605 (Frau Wurm) erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 18. März abgesagt!

Turteltaube, Foto: NABU Manfred Delpho
Turteltaube, Foto: NABU Manfred Delpho

Liebe Freunde des NABU Olpe

Unsere Jahreshauptversammlung wird am Mittwoch, den 18. März 2020 nicht stattfinden.

Die Stadt Olpe hat uns den Tagungsraum gestrichen.

 

Wir bemühen uns derzeit um einen neuen Termn im Herbst und bitten um Verständnis.


Artenschutzprojekt Gänsesäger

Das Gänsesäger-Projekt wurde initiiert von Schülerinnen des GymSL (Gymnasium der Stadt Lennestadt) und ihren Biologie-Fachlehrern. Der NABU Kreisveband Olpe hat sich gerne an der Ausführung beteiligt. Schülerinnen und Lehrern hat die Aktion viel Freude bereitet

Zwei der Kästen sind Naturhöhlen aus Baumstämmen, die speziell vorbereitet in jeweils 2,5 und 4 m Höhe aufgehängt wurden. Nun hoffen wir natürlich, daß die Vögel die Kästen als Brutmöglichkeiten wahrnehmen.

Nähere Informationen -  wie immer - im Blog.

Hilfe für die Wasseramsel

Foto: Wasseramsel-Niskasten-Projekt, NABU Olpe
Foto: Wasseramsel-Niskasten-Projekt, NABU Olpe

Im Herbst/Winter 2019 hat die Jugendgruppe des NABU Kreisverbandes Olpe mit einem Artenschutzprojekt für die Wasseramsel begonnen. Die Wasseramsel ist bei uns im Bergland weit verbreitet. Sie baut ihre kunstvollen Kugelnester immer in unmittelbarer Gewässernähe. Spezielle Wasseramsel-Niskästen werden gerne angenommen.

Bei die Herstellung der Kästen hat uns die Holzwerkstatt der JVA Attendorn unterstützt, hierfür danken wir sehr. Für die Erlaubnis, die Kästen an einigen Brücken und Mauern im Stadtgebit aufzuhängen, danken wir der Stadt Lennestadt.

Nähere Informationen - wie immer - im Blog.


NABU Olpe auf Instagram

Dort finden Sie Ankündigungen und Beiträge unserer Aktionen sowie Bilder aus der Natur des Kreis Olpe und des Sauerlandes. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Helfen Sie uns gerne, die Seite mit Leben (im wahrsten Sinne des Wortes) zu füllen und senden Sie uns via Instagram schöne Bilder aus der Natur des Kreis Olpe. Bitte mit kurzer Info was Sie aufgenommen haben, wo und wann Sie unterwegs waren.


Erstes Schwalbenhaus des NABU Olpe

Erstes Schwalbenhaus des NABU Olpe

 

Wir freuen uns, daß wir Ihnen das erste Schwalbenhaus des NABU Kreisverbandes Olpe vorstellen können.

Es steht seit dieser Woche in Scheiderwald und wartet auf emsige Bewohner.

Die Mehlschwalben sind bereits seit einigen Wochen aus dem Winterquartier zurück und haben teilweise auch schon mit der Brut begonnen. Wir hoffen, daß das Haus vielleicht schon im ersten Jahr angenommen werden wird.
Nähere Informationen, wie immer, im Blog.


E-Mail-Adressen

Um möglichst viele Interessierte schnell und kostengünstig erreichen zu können, möchten wir Sie um Ihre e-mail-Adressen bitten. Sie müssen keine Angst haben, daß wir Sie mit Informationen "überfluten".

Schreiben Sie uns einfach über unsere Kontakt-Seite, geben Sie uns Ihre Adresse durch, und teilen Sie uns mit, zu welchen Themen wir Sie informieren dürfen.

Danke schön.


Unsere Kindergruppe

Die NAJU-Kindergruppe nimmt noch Kinder im Grundschulalter auf.

Nähere Informationen und Anmeldungen bei unserer Gruppenleiterin, Gudrun Hieber

Tel. 02721 605365, E-Mail: info (at) gh-wildkraeuter.de

 

Für den Vorstand

Ihr Franz-Josef Göddecke