Willkommen beim NABU Olpe

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.


Auf diesen Seiten möchten wir, der NABU Kreisverband Olpe e.V.,  Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft in unserer Region entwickeln.


Erfahren Sie mehr über uns!



Naturspaziergänge im Herbst trotz Corona

Symbolfoto: Schwarzer Holunder, NABU, C. Buchen
Symbolfoto: Schwarzer Holunder, NABU, C. Buchen

Wir freuen uns, wenigstens zwei Veranstaltungen der Reihe in diesem Jahr noch anbieten zu können:


4. September 2020
„Von Hecken und Hollen“

Treffpunkt: 8.45 Uhr am Kugelbrunnen vor dem Alleecenter (Bahnhofstr.)

2. Oktober 2020
„Bunt sind schon die Wälder“

Treffpunkt: 9.00 Uhr am Kugelbrunnen vor dem Alleecenter (Bahnhofstr.)

Wegen der Vorschriften zur Nachverfolgung des Corona-Virus ist eine Anmeldung unter: 02722 631605 (Frau Wurm) erforderlich.


Nähere Informationen zu den Themen finden Sie hier.


"verwaiste" Jungvögel

junge Amsel, Foto: Walter Wimmer, NABU
junge Amsel, Foto: Walter Wimmer, NABU

Scheinbar einsam, aber nicht verlassen.

 

Aus dem Nest gefallene Jungvögel nicht aufnehmen

 

Zurzeit tschilpt und piept es überall in Nistkästen, Hecken und Gebüschen. Mit zarten Stimmchen bettelt der Vogelnachwuchs vehement um Futter und die ersten Jungvögel verlassen bereits das sichere Nest. Der NABU appelliert an alle Naturfreunde, einsam und hilflos wirkende Jungvögel nicht gleich aufzunehmen, sondern sie an Ort und Stelle zu belassen. Denn nur selten handele es sich bei gefundenen Jungvögeln am Boden um verlassene, verletzte oder geschwächte Tiere, die Hilfe benötigten.

Weiter - wie immer - im Blog


Stunde der Gartenvögel vom 08. bis 10. Mai 2020

nabu-blaumeise-andreas-schaefferling-naturgucker
nabu-blaumeise-andreas-schaefferling-naturgucker

Vom 8. bis 10. Mai fand deutschlandweit die 16. Stunde der Gartenvögel statt. Der NABU rief gemeinsam mit der NAJU dazu auf, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden.

Es haben so viele Beobachter teilgenommen, wie noch nie. Auch im Kreis Olpe wurden aus 150 Gärten  immerhin 4585 Vögel gemeldet worden. Vielen Dank dafür!

 

Nähere Infos finden Sie - wie immer - im Blog.


Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 18. März abgesagt!

Turteltaube, Foto: NABU Manfred Delpho
Turteltaube, Foto: NABU Manfred Delpho

Liebe Freunde des NABU Olpe

Unsere Jahreshauptversammlung wird am Mittwoch, den 18. März 2020 nicht stattfinden.

Die Stadt Olpe hat uns den Tagungsraum gestrichen.

 

Wir verschieben auf unbestimmte Zeit und bitten um Verständnis.


Naturspaziergänge für Erwachsene 2020

Auch die Naturspaziegänge sind natürlich vom Coronavirus "betroffen". Wir wissen heute noch nicht, ob sie wie geplant durchgeführt werden können. Wir bitten um Verständnis.

Symbolfoto Exkursion, NABU, Manuel Dillinger
Symbolfoto Exkursion, NABU, Manuel Dillinger

"Mit Kindern die Natur entdecken"

 

Ihr Kind, Enkel oder Neffe quengelt: Wandern ist langweilig! Oder auf dem letzten Waldspaziergang hat Ihr Kind wieder einmal eine Entdeckung gemacht und Sie hätten sie gerne besser gewürdigt, aber konnten die Fragen nicht beantworten? Auf sechs kleinen Wanderungen über das Jahr verteilt geben wir Ihnen Tipps, wie Sie gemeinsam Spaß an der Begegnung mit der Natur haben können. Mit allem, was da kommen mag, etwas anfangen zu können, ist eine erlernbare Beobachtungs- und Lebenskunst. Aufmerksame Beobachter entdecken immer etwas. Und finden immer etwas, das die Phantasie anregt. Ein paar Kenntnisse über „merk“würdige Arten und die ökologischen Zusammenhänge können dabei nützlich sein. Umfangreiches Begleitmaterial wird zusätzlich Spiele und Aktionen in der Natur vorstellen, mit deren Hilfe die Teilnehmer ihr neues Naturwissen an ihre Kinder weitergeben können.
Nähere Informationen - wie immer - im blog.


Artenschutzprojekt Gänsesäger

Das Gänsesäger-Projekt wurde initiiert von Schülerinnen des GymSL (Gymnasium der Stadt Lennestadt) und ihren Biologie-Fachlehrern. Der NABU Kreisveband Olpe hat sich gerne an der Ausführung beteiligt. Schülerinnen und Lehrern hat die Aktion viel Freude bereitet

Zwei der Kästen sind Naturhöhlen aus Baumstämmen, die speziell vorbereitet in jeweils 2,5 und 4 m Höhe aufgehängt wurden. Nun hoffen wir natürlich, daß die Vögel die Kästen als Brutmöglichkeiten wahrnehmen.

Nähere Informationen -  wie immer - im Blog.

Hilfe für die Wasseramsel

Foto: Wasseramsel-Niskasten-Projekt, NABU Olpe
Foto: Wasseramsel-Niskasten-Projekt, NABU Olpe

Im Herbst/Winter 2019 hat die Jugendgruppe des NABU Kreisverbandes Olpe mit einem Artenschutzprojekt für die Wasseramsel begonnen. Die Wasseramsel ist bei uns im Bergland weit verbreitet. Sie baut ihre kunstvollen Kugelnester immer in unmittelbarer Gewässernähe. Spezielle Wasseramsel-Niskästen werden gerne angenommen.

Bei die Herstellung der Kästen hat uns die Holzwerkstatt der JVA Attendorn unterstützt, hierfür danken wir sehr. Für die Erlaubnis, die Kästen an einigen Brücken und Mauern im Stadtgebit aufzuhängen, danken wir der Stadt Lennestadt.

Nähere Informationen - wie immer - im Blog.


Fledermausexkursionen 2019 ein voller Erfolg!

Sowohl am 24.08., als auch am 31.08. führten Mitglieder des NABU Kreisverband Olpe interessierte Gruppen in unsere heimischen Nachtjäger, die Fledermäuse ein.

Am 24.08. am Freizeitbad Olpe konnten zwei Fledermausarten in großer Stückzahl bei ihrer Jagd über das Bigge-Vorstaubecken beobachtet werden, die Zwergfledermaus und die Wasserfledermaus. Die zweite Exkursion bei der Kläranlage Lennestadt-Maumke übertraf unsere Erwartungen. Dort flogen nicht nur die beiden genannten Arten, sondern auch der Große Abendsegler und die Rauhautfledermaus konnten bei der anschließenden Lautanalyse (siehe Fotos) identifiziert werden. Der Große Abendsegler ist dabei ein Highlight. Zwar ist er nicht besonders selten, er ruft allerdings sehr niederfrequent und fliegt gewöhnlich in großer Höhe. Dies macht die Lautaufzeichnung schwierig.

Nähere Informationen finden Sie - wie immer - im Blog.


NABU Olpe auf Instagram

Dort finden Sie Ankündigungen und Beiträge unserer Aktionen sowie Bilder aus der Natur des Kreis Olpe und des Sauerlandes. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Helfen Sie uns gerne, die Seite mit Leben (im wahrsten Sinne des Wortes) zu füllen und senden Sie uns via Instagram schöne Bilder aus der Natur des Kreis Olpe. Bitte mit kurzer Info was Sie aufgenommen haben, wo und wann Sie unterwegs waren.


Erstes Schwalbenhaus des NABU Olpe

Erstes Schwalbenhaus des NABU Olpe

 

Wir freuen uns, daß wir Ihnen das erste Schwalbenhaus des NABU Kreisverbandes Olpe vorstellen können.

Es steht seit dieser Woche in Scheiderwald und wartet auf emsige Bewohner.

Die Mehlschwalben sind bereits seit einigen Wochen aus dem Winterquartier zurück und haben teilweise auch schon mit der Brut begonnen. Wir hoffen, daß das Haus vielleicht schon im ersten Jahr angenommen werden wird.
Nähere Informationen, wie immer, im Blog.


E-Mail-Adressen

Um möglichst viele Interessierte schnell und kostengünstig erreichen zu können, möchten wir Sie um Ihre e-mail-Adressen bitten. Sie müssen keine Angst haben, daß wir Sie mit Informationen "überfluten".

Schreiben Sie uns einfach über unsere Kontakt-Seite, geben Sie uns Ihre Adresse durch, und teilen Sie uns mit, zu welchen Themen wir Sie informieren dürfen.

Danke schön.


Unsere Kindergruppe

Die NAJU-Kindergruppe nimmt noch Kinder im Grundschulalter auf.

Nähere Informationen und Anmeldungen bei unserer Gruppenleiterin, Gudrun Hieber

Tel. 02721 605365, E-Mail: info (at) gh-wildkraeuter.de

 

Für den Vorstand

Ihr Franz-Josef Göddecke