Willkommen beim NABU Olpe

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.


Auf diesen Seiten möchten wir, der NABU Kreisverband Olpe e.V.,  Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft in unserer Region entwickeln.


Erfahren Sie mehr über uns!


Volkszählung am Futterhäuschen vom 5. bis 7. Januar 2018

Winterliche Vogelbeobachtung - Foto: NABU/Frank Hecker
Winterliche Vogelbeobachtung - Foto: NABU/Frank Hecker

Im Januar war es wieder so weit: Zum achten Mal riefen NABU und LBV zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben Amseln und Rotkehlchen, die wie einige andere Vogelarten das ganze Jahr über bei uns bleiben, ließen sich dabei weitere Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen.

Hier finden SIe die Ergebnisse der diesjährigen Aktion.

 

 

Nähere Informationen, wie immer, im Blog.

 


Der Obstbaumschnittkurs des NABU Kreisverbandes Olpe fand in diesem Jahr am 11. November in Theten statt. Der praktische Teil auf dem Gelände des Hofes Steinhoff. Etwa 30 Interessierte trotzten dem regnerischen Novemberwetter.


Westfalenpost, 06.11.2017
Westfalenpost, 06.11.2017

1. Oktober - Birdwatch: Vogelbeobachtung in ganz Europa

Am 1. Oktober haben sich einige Interessierte oberhalb von Thieringhausen getroffen. Josef Knoblauch und Matthias Klein vom NABU Kreisverband Olpe gaben Informationen zum Vogelzug.

Auch die Hauptdarsteller ließen nicht lange auf sich warten. Leider noch keine Kraniche. Diese auffälligen und weithin bekannten Tiere prägen das allgemeine spektakuläre  Bild vom Zug der Vögel bei uns.

 

Was wir beobachten konnten war hingegen der typische Flächenzug der Kleinvögel:

2 oder 3 Wiesenpieper, ein einzelner Buchfink, ein Trupp aus 20 Wacholderdrosseln, 5 Misteldrosseln, wieder 2 Wiesenpieper, ein Trupp Erlenzeisige, 2 Fichtenkreuzschnäbel, wieder einzelne Buchfinken, 1 Rotmilan, 5 Bachstelzen, und so ging es während der Beobachtungszeit weiter.


"Fest der Heimat" und "batnight" 2017

Der NABU-Kreisverband Olpe beteiligte sich am "Fest der Heimat", einer Veranstaltung des Kreisheimatbundes anläßlich des Jubiläums "200 Jahre Kreis Olpe"

 

Nähere Einzelheiten, wie immer, im Blog.


Der NABU-Kreisverband Olpe hat die alte Ortsnetzstation zwischen Bilstein und Kirchveischede kaufen können.

In diesem Jahr werden wir den Turm zu einem "Artenschutzturm" umbauen. Einige Kästen für Vögel und Fledermäuse hängen bereits, der Dachstuhl wurde für Tiere geöffnet. Andere Maßnahmen werden noch im Laufe des Jahres folgen.


Kindergruppe gewinnt Umweltpreis der Stadt Lennestadt

Der NABU-Kreisverband Olpe gratuliert der NAJU-Kindergruppe unter Leitung von Gudrun Hieber zum Gewinn des Umweltpreises der Stadt Lennestadt.

 

Die Kinder haben im Herbst 2016 auf einem Grundstück am Ortsrand von Kirchveischede eine Streuobstwiese angelegt.

In den nächsten Jahren werden die Kinder diese Wiese intensiv weiter pflegen und die Entwicklung beobachten. Vielleicht können Sie schon in diesem Jahr die erste Ernte einfahren? :-)

Nähere Informationen finden SIe - wie immer - im Blog.

 


E-Mail-Adressen

Um möglichst viele Interessierte schnell und kostengünstig erreichen zu können, möchten wir Sie um Ihre e-mail-Adressen bitten. Sie müssen keine Angst haben, daß wir Sie mit Informationen "überfluten".

Schreiben Sie uns einfach über unsere Kontakt-Seite, geben Sie uns Ihre Adresse durch, und teilen Sie uns mit, zu welchen Themen wir Sie informieren dürfen.

Danke schön.


Unsere Kindergruppe

Die NAJU-Kindergruppe nimmt noch Kinder im Grundschulalter auf.

Nähere Informationen und Anmeldungen bei unserer Gruppenleiterin, Gudrun Hieber

Tel. 02721 605365, E-Mail: info (at) gh-wildkraeuter.de

 

Für den Vorstand

Ihr Franz-Josef Göddecke